Sonntag, 19. August 2018

Eintrag 51

Neue politische Bewegung "Aufstehen".

In wenigen Tagen startet eine neue politische Kraft. 

Unter der Homepage https://www.aufstehen.de/ haben sich bereits über 60.000 Personen binnen weniger Tage dieser neuen Bewegung angeschlossen. Initiatoren sind Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine. Es haben sich aber schon zahlreiche Menschen aus SPD, Grüne, Linke, Parteilose, Kunst, Kultur oder Schauspielerei angeschlossen. 

Diese neue Bewegung möchte versuchen den Menschen ein Gehör zu geben. Die eher linksornierntierte Kraft möchte auch für Nichtwähler ein Ansprechpartner sein. Eine Art Programm oder Thesenpapier wird auch noch veröffentlicht. Selbst die Tagesschau hat heute über "Aufstehen" berichtet.

Die Printmedien stehen dieser Bewegung erwartungsgemäß ablehnend gegenüber. Auch führende Vertreter aus SPD, Linke und Grüne gehen auf Distanz. Es ist aber kein Wunder, denn besonders die SPD und die Grünen bekommen ihr Regierungs-Versagen vor Augen gehalten. Interessant dürfte die Diskussion über das Thema "Asyl und Einwanderung" in dieser Bewegung verlaufen, denn Frau Wagenknecht hat in vielen Punkten eine eher restriktive Position zur "Asylproblematik". Ihre Partei hingegen hat hier eine nahezu naive und traumtänzerische Weltsicht.

Einen ausgewogenen Blick auf diese neue Bewegung ist in einem Spiegelartikel nachzulesen

Soziale Gerechtigkeit ist keine radikale Position, sondern selbstversändlich. Wer nun nicht aufsteht, sondern sitzen bleibt, möge aber nicht über seinen kleinen Lohn oder die steigende Miete herumjammern. Nun gibt es ein Angebot, in dem man sich selbst einbringen kann. Unsere Nachbarländer haben gezeigt, wie schnell sich ein Land aufgrund einer neuen Bewegung verändern kann. Ich erwarte, dass wir während der nächsten Monate noch viel von "Aufstehen" hören und erleben werden. Frischer Wind kann diesem starren politischen Klima in diesem Lande nur gut tun oder?

Samstag, 18. August 2018

Eintrag 50

Wie ihr sehen könnt, komme ich wieder reibungslos ins Internet. Der Verlobte meiner Stieftochter hat zumindest den PC wieder flott machen können. Die Ursache für den nicht funktionierenden Bildschirm war ein Defekt in der Steckerleiste. 

Der Laptop meiner Frau funktioniert leider immer noch nicht. Nachdem sich das Betriebssystem vor einigen Tagen völlig aufgehangen hat, musste ich den Laptop neu starten. Nach einigen Sekunden zeigt der Bildschirm die Meldung "Automatische Reparatur wird vorbereitet", doch dann wird der Bildschirm dunkel. Wir werden nicht drum herum kommen, das Gerät in die Reparatur zu bringen.

Eintrag 49

7. Gast-Beitrag


Im Rahmen meiner Blog-Interaktion findet ihr einen Gastbeitrag des Bloggers "Dennis Streichert" zum Thema "Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum". Für den Inhalt des Textes ist der Autor verantwortlich.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch Euer Pascale
-------------------------------------------------------------


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Der Titel meines Gastartikels ist ein sehr bekanntes Zitat. Vielleicht sogar zu sehr bekannt oder zitiert. Das ist eins dieser typischen Zitate, die man schon 101 Mal gehört hat. Der Sinn dahinter ist jedoch immer noch richtig. Und er regt zum Nachdenken an. Lebst du bereits deinen Traum aus? Oder hast du Träume, aber denkst, das wird sowieso nichts?
Doch zunächst einmal will ich mich kurz bei dir vorstellen. Ich heiße Dennis Streichert und betreibe einen Blog auf https://dennis-streichert.de/blog. Mein Anliegen mit meinem Blog ist es, Menschen zur Verwirklichung ihres Traums zu verhelfen. Zunächst einmal gilt es, gemeinsam herauszufinden, was die tatsächlichen Träume sind. Und dann, einen Weg zu finden, diesen Traum auszuleben.


Wenn du deinen Traum finden und leben möchtest, schaue dich gerne auf meinem Blog um.
Achtung: Du kannst diesen Blog-Artikel auch als Podcast anhören: https://dennis-streichert.de/p011

Träume nicht dein Leben…

Die meisten Menschen haben Träume. Manche gehen sogar so weit, dass andere sie verächtlich als Träumer bezeichnen. Doch Träume zu haben ist nicht schlecht. Ich finde, es ist gut, Träume zu haben. Eine Vorstellung von etwas, was man erreichen möchte. Dies gibt dir die Motivation oder einen gewissen Antrieb im Alltag.
Problematisch wird es, wenn wir zu viel in Tagträumereien schwelgen. Klar, es ist toll, mal abzuschalten. An den nächsten Urlaub denken oder an den baldigen Abend mit Freunden. Doch kann das ganze ausarten. Dass man nur noch träumt. Man entflieht der Realität. Man flieht quasi in eine selbstkonstruierte Traumwelt.
Man ist in Gedanken nur noch in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Ich erwische mich selbst immer wieder dabei, mit Gedanken abzuschweifen. Sei es, um an etwas Lustiges oder Schönes aus der Vergangenheit zu denken. Oder aber, an Ereignisse aus der Zukunft. Wie erwähnt, der Urlaub, Aber auch negative Dinge wie der stetig anwachsende Berg an Aufgaben oder andere Sorgen.
Ja, Träume haben ist gut. Jedoch sollte es nicht zu einer Ersatzwelt werden. Und: Man kann träumen, aber dann doch im alten Trott verharren. Man denkt sich: „Ja, das wäre doch ganz toll. Aber es wird sowieso nie etwas“. So hat man seine geheimen Wünsche, doch glaubt nicht dran, dass sie erfüllt werden können. So bleibt man gefangen in seinem gewohnten Alltag und lebt tagein, tagaus. 

Und träumt immer wieder mal von einer anderen, schöneren Zukunft.

Was ist dein Traum?

Jeder hat doch irgendwelche Träume. Darf ich dich fragen: „Wovon träumst du?“ Damit meine ich nicht unbedingt, die Träume nachts. Nachts verarbeitet das Gehirn viele Ereignisse des vergangenen Tages durch Träume. Ich weiß noch, wie ich vor langer Zeit beim McDonalds Monopoly Gewinnspiel mitgemacht habe. Und im Traum nachts habe ich ein Haus gewonnen in diesem Gewinnspiel. Wie ernüchternd war es dann, morgens aufzuwachen. Auf der anderen Seite hatte sicher jeder schon mal etwas Schlimmes im Traum angestellt, und war dann froh, aufzuwachen. Diese Erleichterung zu spüren: „Puuh, das war nur ein Traum“.
Doch was sind die Träume, die du tagsüber hast? Es könnte die Traumfigur sein, wenn man andere Menschen sieht. „Oh, so würde ich auch gerne aussehen“. Hast du vielleicht eine Vorstellung von einem Traumauto? Oder auch einen Traumpartner, Traumpartnerin? Ja, bist du in deinem Job unzufrieden oder hast du deinen Traumjob?
Es gibt viele Bereiche, wo man Träume hat. Das Traumleben im Allgemeinen, wie stellst du dir das vor? Erzähle mir gerne auch mal, was deine konkreten Träume sind.

…lebe deinen Traum

Träume nicht dein Leben, sondern Lebe deinen Traum. Wenn du Träume hast, lebe diese aus! Fliehe nicht von der Realität in Traumwelten, sondern lasse deine tiefsten Wünsche, deine Träume zu deiner Realität werden. Lasse deine Träume Wirklichkeit werden.
Okay, dass hört sich jetzt alles so typisch Motivation-Speaker an. Nach dem Motto, „Mach dein Ding. Du kannst alles erreichen. Du schaffst es“. Und ja, in genau diese Richtung geht mein Blogartikel. Selbstverständlich sollte man auch hier nicht realitätsfern sein, sondern realistisch bleiben. Doch im Grunde kann man alles erreichen. Wir leben in einer genialen Zeit. Wir haben so viel Freiheiten, so viele Möglichkeiten. Es ist wahrscheinlich nie so einfach gewesen wie heute, seine Träume zu verwirklichen.


Warum hast du diese Träume?

Überleg dir zunächst einmal, was sind deine Beweggründe hinter deinen Träumen. Mache dir das Warum dahinter klar. Dazu habe ich auch schon einen Artikel geschrieben auf meinem Blog. Denn manche Träume verlieren an Gewicht, wenn man sie einmal näher betrachtet. Was bringt dich dazu, diese Träume zu haben? Willst du sie aus dem tiefsten deines Innern wirklich erreichen? Warum willst du bspw. ein Traumauto haben? Nur um Menschen zu beeindrucken? Um ihre Anerkennung zu erhalten? Es gibt diesen tollen Spruch: „Man gibt Geld aus, das man nicht hat, für Dinge, die man nicht braucht, um Menschen zu beeindrucken, die man nicht mag“.
Wenn du jedoch feststellst, du willst dieses Auto fahren, weil es zu deinem persönlichen Lebensgefühl beiträgt, du den Komfort genießt, dann ist alles cool. Ich selbst wünsche mir auch einmal eine Mercedes G-Klasse zu besitzen 😊.

Mache dir konkrete Ziele

Okay, wir haben jetzt ein klareres Bild von deinen Gründen und der Motivation hinter deinen Träumen. Nun heißt es, den Traum auszuleben 😊. Klar, einfacher gesagt als getan. Doch alles ist möglich. Lasst uns hier auch mit einer gewissen Struktur herangehen.
Du hast eine klare Definition deiner Träume. Du solltest diese als SMARTe Ziele beschreiben. Also als konkrete Zustände, die du ganz klar terminlich festlegen kannst. In meinem Fall: Ich möchte mit 30 Jahren die Mercedes G-Klasse fahren. Und ganz wichtig: Schreibe dir diese Ziele auf.

Plane deine nächsten Schritte

Wenn du deine Träume als konkrete Ziele definiert hast, kommt der nächste Schritt. Entwickle einen Umsetzungsplan. Welche Dinge führen dich dahin, dein Ziel zu erreichen? Was musst du in Angriff nehmen, um eines Tages deinen Traum real werden zu lassen? Der Plan ist der Weg zum Ziel. Die Schritte auf der Treppe zur Traumfigur, Traumjob, etc.

Fange an, umzusetzen

Wenn du dir diese Struktur erschaffen hast, also den Plan entwickelt, heißt es: Anzufangen. Komme ins Umsetzen deines Plans. Erst durch das Tun kannst du deinen Traum letztendlich verwirklichen. Wichtig ist, mit dem ersten Schritt zu beginnen. Das ist oft die größte Hürde. Wenn du den ersten Schritt deines Plans umgesetzt hast, kommt der zweite, und dann der dritte. Du bekommst dieses Momentum. Dann kann man dich nicht mehr aufhalten.

Bleibe dran und mache weiter

Dieses Momentum hilft dir auch, dranzubleiben. Wenn Hindernisse kommen, bist du so in Fahrt, dass du dich nicht bremsen lässt. Das ist auch wichtig. Denn auf deinem Weg, den Traum zu erfüllen, werden mit Sicherheit Schwierigkeiten auftreten.

Lass es mich kurz zusammenfassen:
  1. Mache dir die Gründe klar, warum du diese Träume hast.
  2. Definiere deine Träume als konkret messbare Ziele und schreibe sie auf
  3. Entwickle einen Plan, wie du die Ziele erreichst
  4. Fange an und komme ins Tun
  5. Bleibe dran und mach immer weiter

Wenn du es wirklich willst, wirst du deine Träume verwirklichen. Dann wird dir das Sprichwort nicht nur ein theoretisches Zitat bleiben. Du kannst es schaffen, den Traum zu leben, und nicht nur das Leben zu träumen.

Mittwoch, 15. August 2018

Eintrag 48

Wenn PC und Laptop streiken...


...dann hilft nur noch das Handy. Aus irgendwelchen Gründen funktioniert weder der PC, noch der Laptop.

Beim PC-Start bleibt der Bildschirm schwarz, beim Laptop-Start bricht eine automatische Reparatur ab, nachdem sich beim Sufen das Betriebssystem aufgehangen hatte. 

Tolle Wurst! Ich hasse es Einträge über das Handy zu tippen, weil es ewig dauert. Ich bin gespannt ob sich das Problem zeitnah lösen lässt.

Dienstag, 14. August 2018

Eintrag 47

64. Papazeit

(29.07.2018-12.08.2018)


Dieser Artikel ist in Zusammenhang mit Eintrag 44 zu lesen (Urlaub Spanien). 

Einen Tag nach der Landung in Berlin-Tegel habe ich Leonard zu meiner Schwester gefahren. Er mag seine Tante sehr. Leider ist Leonard aufgrund von schweren Kommunikationspannen nicht so oft dort, aber das ist ein anderes Thema.

Die Übergabe verlief reibungslos und nach 30 Minuten bat mich mein Sohn zu gehen, weil er mit meiner Schwester allein sein wollte:-) Wie ich hörte, blühte er bei der Gartenarbeit auf und genoss die gemeinsamen Ausflüge mit meinem Schwager und meiner Schwester. 

Am Donnerstagvormittag holte ich Leonard wieder ab und wir fuhren mit meiner Frau zum "Karls Erdbeerhof" nördlich von Berlin. Wir testeten mehrmals die Achterbahn, besuchten die Eiswelt und Leonard amüsierte sich auf diversen Spielgeräten. Abends schauten meine Frau, Leonard und ich einen Kinderfilm und spielten "crash bandicoot", Leonards Lieblingskonsolenspiel.

Am Freitag besuchten wir die Eltern meiner Frau. Dort bastelten wir gemeinsam mit meinem Schwiegervater eine Kinderuhr zusammen, dessen Gehäuse durchsichtig ist. Leo erhielt Geschenke zur Einschulung, auch von meiner Stieftochter und ihrem Verlobten. 

Am Samstag habe ich meinen Sohn nach Hannover gefahren, den verabredeten Übergabeort mit seiner Mutter. Mitte kommender Woche wird Leonard erneut nach Spanien fliegen (seine Mutter etc).